Der Geschirrspüler ist undicht – was tun?

Leider kann es hin und wieder passieren, dass die Spülmaschine tropft und sich kleine Wasserpfützen unter dem Gerät bilden. Die Ursache der Undichtigkeit lässt sich häufig auf eine kaputte Dichtung oder ein Leck in einem anderen Bauteil zurückführen.

Hier stellen wir Ihnen einige Lösungsansätze vor:

Rinne: Die Rinne befindet sich zwischen der Klappe der Spülmaschine und dem Boden. Die Rinne sollte regelmäßig gesäubert werden, damit sie nicht verstopft.

Dichtung: Prüfen Sie die Dichtungen auf Beschädigungen und Risse.

Filter: Wie bereits in dem Artikel Erste-Hilfe-Tipps gegen stehendes Wasser in der Spülmaschine beschrieben kann ein verstopfter Abflussfilter die Spülmaschine zum Überlaufen bringen.

Reparatur oder Neukauf?

Garantie: Befindet sich Ihre Spülmaschine noch im Garantiezeitraum. Können Sie eine Reparatur beim Hersteller beantragen.

Ersatzteile: Ersatzteile erhalten Sie bei Ihrem Reparaturbetrieb in Ihrer Nähe oder online zum Beispiel unter europart-shop.de. Viele Teile können Sie selbst tauschen, bei komplizierteren Reparaturen sollten Sie einen Fachmann beauftragen.

Neukauf: Je nach Defekt und alter des Gerätes lohnt sich ein Neukauf. Beachten Sie hierbei die Hinweise in unserem Artikel Neukauf von elektrischen Hausgeräten.

Das könnte Dich auch interessieren...