Die besten Tipps zur Pflege und Reinigung von Kaffeevollautomaten

Kaffeevollautomaten benötigen mehr Pflege als herkömmliche Filterkaffeemaschinen. Die Hersteller liefern in der Bedienungsanleitung detaillierte Hinweise zur Reinigung und Pflege der Geräte. Von uns erhalten Sie allgemeine Tipps, welche die Qualität des Kaffeegenusses maßgeblich beeinflussen.

Wie sollte man den Kaffeevollautomaten reinigen?

Besonders der Wassertank bietet ideale Nährbedingungen für Bakterien, daher sollte man regelmäßig den Wasserbehälter unter fließendem Wasser reinigen und anschließend mit einem sauberen Geschirrtuch abtrocken. Bei längerem Nichtgebrauch der Maschine empfiehlt es sich, den Tank vollständig zu leeren und vor dem nächsten Kaffee einen Spülvorgang durchzuführen.

Bei der Reinigung Ihres Kaffeevollautomaten sollten Sie die Brühgruppe nicht vergessen. Bei einigen Maschinen lässt sich die Brühgruppe entnehmen – unser Tipp ist es, das Bauteil mit kochendem Wasser zu übergießen, so werden Bakterien zuverlässig abgetötet. Bitte gehen Sie hier sehr vorsichtig vor, es herrscht Verbrühungsgefahr. Festeingebaute Brühgruppen lassen sich einfach durch das eigene Reinigungsprogramm der Maschine sauber halten.

Der Auffangbehälter für nasses Kaffeepulver sollte täglich gesäubert werden. Dies gilt auch für das Auffanggitter sowie die dazugehörige Tropfschale. Alle drei Elemente lassen sich einfach im Spülbecken mit Seifenwasser reinigen oder Sie nutzen Ihren Geschirrspüler.

Der Milchaufschäumer sollte nach jedem Gebrauch gereinigt werden, hierzu reicht eine Durchspülung mit heißem Dampf und die Reinigung von außen mit einem Lappen.

Wenn Sie jetzt noch regelmäßig einen Entkalkungsvorgang nach Herstellervorgaben durchführen, steht einem guten Kaffeegenuss nichts mehr im Wege.

Sollte Ihr Kaffeevollautomat mal nicht mehr seinen Dienst wie gewohnt verrichten, stellen Sie gerne Ihre Frage zu dem Thema an unser Reparatur-Team, wir werden Sie gerne schnell und professionell beraten. Oft ist es nur ein kleines Verschleißteil, das zu Problemen der Maschinenleistung führen kann. Kostengünstig lassen sich viele Reparaturprobleme selbst beheben.

Das könnte Dich auch interessieren...