Ein langes Leben für Kaffeevollautomaten

Kaffeevollautomaten sind mittlerweile in sehr vielen Haushalten anzutreffen. Damit diese möglichst lange ihren Dienst versehen und zudem einen wohlschmeckenden Kaffee oder Espresso produzieren, sollte man folgende Punkte beachten: Das Gerät sollte alle 4 bis 6 Wochen entkalkt werden (am besten mit einem flüssigen Entkalker auf Zitronensäurebasis – z.B. von Europart). Gleichzeitig mit dem Entkalken empfehlen Fachleute die Reinigung der Brühgruppe von Kaffeefett. Hierzu gibt es spezielle Fettlösetabletten, die in den Pulverschacht des Automaten gegeben werden (bitte Herstellerhinweise beachten). Mit diesen zwei Maßnahmen sorgen Sie dafür, dass Ihr Gerät länger lebt und Wasserwege sowie Dichtungen nicht angegriffen werden. Und: Sie erleben den vollen Kaffeegeschmack mit heißem Kaffee, schnellem Durchfluss und schöner Crema.